Hamburg: Betrunkener (23) wird von Bus erfasst – Lebensgefahr

Hamburg: Betrunkener (23) wird von Bus erfasst – Lebensgefahr

Schwerer Unfall in Wandsbek: Ein 23 Jahre alter Mann ist am späten Samstagabend am Wandsbeker Marktplatz von einem Bus erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.

Das bestätigte ein Lagedienst-Sprecher der Hamburger Polizei der MOPO. Demnach sei der junge Mann – alkoholsiert – um kurz nach 23 Uhr vom dortigen ZOB in Richtung Straße getorkelt. Ein Busfahrer habe nicht mehr bremsen können und erfasste den 23-Jährigen mit seinem Fahrzeug frontal.

Hamburg: Betrunkener (23) von Bus erfasst und auf Gehweg geschleudert

„Der Mann wurde durch die Kollision auf den Gehweg geschleudert“, so der Lagedienst-Sprecher. „Er erlitt dabei schwere Kopfverletzungen, darunter ein Schädel-Hirn-Trauma“. Er kam in eine Klinik. „Es besteht Lebensgefahr.“

Ob es um Polizei-Razzien, Großbrände, Sturmfluten oder schwere Unfälle auf den Autobahnen geht: Polizei und Feuerwehr sind in Hamburg und im Umland rund um die Uhr im Einsatz. Die MOPO-Reporter behalten für Sie den Überblick und liefern Ihnen die wichtigsten Blaulicht-Meldungen von Montag bis Samstag bequem per Mail ins Postfach.

Hier klicken und die MOPO Blaulicht-Information kostenlos abonnieren.

Die Polizei übernahm Ermittlungen und befragte Zeugen. Der Verkehr wurde kurzzeitig gesperrt. Zu Staus kam es allerdings nicht. (dg)